LÜTTE LÜÜD ZEIGEN “GROSSE WERKE” IM KONTRASTE NEUMÜNSTER

Aktualisiert: 2. Juni 2021



Am 18.02.2020 eröffnete die Ausstellung „Kinderkunst“ im Hotel Kontraste in Neumünster.

„Diese Werke müssen sich nicht vor den Bildern erwachsener Künstler verstecken“, so Johann-Erik Zahnow vom Hotel Kontraste in Neumünster. 34 Bilder haben unsere Kinder hergestellt. Bilder in verschiedenen Techniken zeigen Dinosaurier mit großen Kulleraugen und abstrakte Motive in der Art eines Jackson Pollock.

ALLE KINDER WAREN BEI DER VERNISSAGE

„Für die Kinder ist die Herstellung eigener Werke mit anschließender Ausstellungsmöglichkeit eine ganz tolle Erfahrung“, sagte Kitaleiterin Kristin Walle. Alle freuten sich über die Werke an den Wänden: „Oh, da hängt mein Bild, und da hängt unseres“, schallte es freudig durch den Raum. „Der kreative Umgang mit Farben kommt unserem inklusiven Konzept sehr entgegen“, sagte Kristin Walle. „In diesem Kunstprojekt konnte sich jedes Kind nach seinen Fähigkeiten verwirklichen. Es ist wirklich erstaunlich, was hier entstanden ist“, freute sich die Pädagogin. „Alle Kinder sind Künstler. Das Problem ist, ein Künstler zu bleiben, wenn man erwachsen ist“, zitierte sie Pablo Picasso.

Ebenfalls anwesend war der “Erste Stadtrat” – Carsten Hillgruber, der Geschäftsführer der “Lebenshilfewerk Neumünster GmbH” Bernd Sandfort, Herr Asmussen als Abteilungsleiter der Kindertagesstätten und Familienzentren in Neumünster, Wilhelm Bühse von der Gerisch-Stiftung Neumünster – mit der wir bereits viele erfolgreiche Kunstprojekte für und mit unseren Kindern realisieren konnten.

DIE ERLÖSE FLIESSEN IN WEITERE KUNSTPROJEKTE DER KITA UND IN DIE KINDERTAFEL

Alle ausgestellten Kunstwerke stehen zum Verkauf und viele sind schon verkauft worden. Das Geld fließt zu gleichen Teilen in die Förderung weiterer Kunstprojekte in der Kita und an die Neumünsteraner Kindertafel. Eine Win-Win Situation für alle Beteiligten.

40 Ansichten0 Kommentare