Riesengemälde am Karstadtgebäude


25 Jahre Kita „Lütte Lüüd": Kinder malten Alltagsszenen.


Bunte Szenen aus dem Kindergartenalltag können die Neumünstera­ner jetzt am Karstadtgebäude bewundern. Im Beisein von Stadtpräsidentin Anna­ Katharina Scnättiger, dem Geschäftsführer des Lebens­hilfewerks, Bernd Sandfort, dem Geschäftsführer der Sparkassen-Stiftung Südhol­stein, Dr. Stephan Kronen­berg, Brigitte Gerisch als Vorstand , der Gerisch-Stif­tung sowie Museumspäda­goge Wilhelm Bühse und vielen kleinen Künstlern wurde das neun mal sechs Meter große Kunstwerk Richtung Großflecken aus­gerollt. Entstanden ist das farbenfrohe Banner anlässlich des Jubiläumsjahrs der Lebenshilfe-Kita „Lütte Lü­üd", die vor 25 Jahren ge­gründet wurde. Insgesamt 75 Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren hatten sich ab März mit Wilhelm Bühse und ihren Erzieherin­nen ans Werk gemacht und in mehreren Etappen 184 Liter Farbe verarbeitet. Hauptmotiv war „Unsere Erlebnis­se im Kindergarten" - ein

Thema, das die jungen Künstlern nach der langen Corona-Pause sehr beschäf­tigte. Unterstützt wurde die Aktion von der Sparkassen­-Stiftung Südholstein, der Gerisch-Stiftung und der Dr.-Hans-Hoch-Stiftung.


Passend zum 25. Geburtstag erhielt außerdem Erzie­herin Hilal Kündel einen bunten Blumenstrauß. Sie war eins der ersten Kinder, die damals die Kita besuch­ten: Heute ist sie dort als Erzieherin tätig. mor


Artikel aus den "Kieler Nachrichten" vom 17.September 2021. Foto: Dörte Moritzen

51 Ansichten0 Kommentare